Referenzprojekt. Wo ist Zukunft? Einjähriges Theaterprojekt mit den 7. und 8. Klassen der Pestalozzi Grund-, Haupt- und Werkrealschule zum Thema Zukunftsgestaltung. Die Situation der Schüler an Hauptschulen ist schwierig. Ihre Aussichten auf einen erfolgreichen beruflichen Werdegang sind wesentlich geringer als die von Schülern an Realschulen oder Gymnasien. Dies ist ihnen bewusst. Mit großer Verunsicherung blicken sie in eine Zukunft, in der sie auf einen sicheren Platz hoffen. Doch wie schätzen die Schüler selbst ihre Situation ein? Wo liegen ihre eigenen Ressourcen? Was wünschen sie sich von der Gesellschaft? Was sind ihre schlimmsten Befürchtungen und ihre größten Hoffnungen?

Mit dem Projekt „Wo ist Zukunft?!“ möchten wir einer Gruppe von Schülern ermöglichen, das lähmende Gefühl der Ohnmacht abzulegen und ihrer Stimme Gehör verleihen. Die Arbeit mit theaterpädagogischen Mitteln fördert die Persönlichkeitsentwicklung und weckt die Phantasie für die Position des Gegenübers. Ziel des Projektes ist, den Jugendlichen zu helfen, eine eigene Position zum Thema Zukunftsgestaltung zu finden. Am Ende des Schuljahres werden sich die Schüler auf eine Tournee durch die verschiedenen Einrichtungen der Stadt begeben und die Öffentlichkeit zur Diskussion einladen.

Der Projektträger: Werkraum Karlsruhe e.V., ein Zusammenschluss von Theaterschaffenden, ist bei diesem Projekt unser Kooperationspartner.

Informationen zu weiteren Referenzen.
Sie möchten von uns regelmäßig über aktuelle Referenzen und Projekte informiert werden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Referenzen Referenzen